Startseite

Theater Rafael Zwischenraum

Theater Rafael Zwischenraum

Das Theater Rafael Zwischenraum ist ein mobiles Theater mit vielen Facetten. Es bietet Figurentheater für Kinder wie für Erwachsene und kommt, wenn gewünscht auch zu Ihnen nach Haus oder in Ihre Einrichtung. Für Kollegen und andere Theater gibt es außerdem Bühnenmusik auf Auftrag oder technischen Service in Form von Lichteinrichtung, technischer Betreuung oder den Bau von nicht im Handel erhältlichen Spezialadaptern.

Ralf Luecke

Kontakt:

Das Samenkorn

Das Samenkorn

Ein Märchen, das von Aufrichtigkeit erzählt, und von einem, der sie zu schätzen weiß.

Fröhlich sein ist nicht sehr schwer, König sein dagegen sehr. Oder nicht?
Unserem König fällt das Regieren überhaupt nicht schwer, denn er liebt es. Langsam in die Jahre gekommen braucht er aber einen Nachfolger. Und da wird es schwierig: er hat nämlich keine Kinder!
Also ruft der König einen Wettstreit aus, um seinen Nachfolger zu bestimmen. Jeder kann teilnehmen; wir werden ja sehen ...

Für Familien und Kinder ab 3 Jahren.

Fotos: Michaela Bartoňová, Ralf Lücke
Regie: Kristiane Balsevicius
Bühne:Michaela Bartoňová
Figuren: Ralf Lücke, Michaela Bartoňová
Spiel, Musik: Ralf Lücke

Fotos: Michaela Bartoňová, Ralf Lücke

Drawing in Motion - Visuelle Gedichte

DRAWING IN MOTION

Zeichnen in Bewegung - DRAWING IN MOTION

Visuelle Poesie über Menschen und Tiere

Episode für Episode zeichnet die Inszenierung einen Abriss der Entwicklung des Menschen, seiner Kreativität und seines Verhaltens. Der Raum, eine Höhle, eine Stadt und eine Vielzahl verschiedener Geschöpfe erscheinen, um plötzlich ausradiert, verformt oder verändert zu werden.

Eng mit dem Rhythmus der Musik verflochten entstehen die Zeichnungen live. Ein Spieler tritt dazu in Dialog mit dem Bild – mal mit Maske, mal mimisch oder mit Figur.

Ein nachdenkliches, dramatisches, aber auch humorvolles Spiel mit Zeichnung, Figuren und Masken.


Gefördert durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds

Info:

Ei-Pad, Affe und Giraffe

Live Zeichnen, Masken- und Figurenspiel rund um ein Ei

Inhalt:

Auf einem großen Bildschirm erscheinen bunte Farben und Linien und bilden den Hintergrund für das Spiel von Masken und Figuren mit der Zeichnung.
Immer wieder verändern und erneuern sich die Bilder im Einklang mit der Musik und laden zum Raten ein. Was entsteht wohl als nächstes?
Vögel und Schmetterlinge erscheinen, Schildkröten und Fische, auch Eidechsen schlüpfen aus Eiern, und sogar Tiere aus unserer Fantasie.
Behutsam, humorvoll und verspielt berührt die Inszenierung das Thema Umwelt und gibt den Kindern wertvolle Anregungen für die eigene Kreativität.

Info:

Wasser und Seife für Hündchen und Kätzchen

Figurentheater inspiriert von Josef Capek, für die ganze Familie und Kinder ab 2 Jahren

Dass Hund und Katze zusammenleben können, das weiß man ja. Aber können Pfoten und Krallen das Gleiche tun, wie Hände und Finger? Das Scheuern des Fußbodens sieht bei den beiden jedenfalls etwas anders aus, muss Hündchen doch als Wischmob dienen und Kätzchen als Trockentuch herhalten. Tja, und wie werden sie dann wohl Wäsche waschen und trocknen?

Kontakt:

Hosen, Hasen, freche Mäuse

Figurentheater inspiriert von Josef Čapek für Kinder ab 3 Jahren

Inhalt:

Hündchen und Kätzchen ziehen sich richtig schick an und machen einen Sonntagsspaziergang - wie die großen Menschen. Die Unternehmung gerät allerdings zu einem Gang mit Hindernissen. Was macht man nur mit einem frechen Hasen, der einen auslacht, nur weil man schick angezogen ist? Und wie näht man eine Hose mitten im Wald? Dies und mehr lösen Hündchen und Kätzchen auf ihre eigene Art und beenden sogar noch eine Mäuseplage!
... noch ein originelles Spiel mit Tischfiguren   -   für die ganze Familie und Kinder ab 3 Jahren.

Hosen, Hasen, freche Mäuse

Winterzeit bei Hündchen und Kätzchen

Winterzeit bei Hündchen und Kätzchen
inspiriert von Josef Capek
Puppenspiel für Kinder ab 3 Jahren

Winterzeit bei Hündchen und Kätzchen

Inhalt

Winterzeit bei Hündchen und Kätzchen

Hündchen und Kätzchen wollen alles so machen wie die großen Menschen.
Es kann aber auch hinderlich sein, wenn man z.B. dick angezogen ist und im Schnee toben will. Der Rabe amüsiert sich köstlich über die beiden, verhilft ihnen dann aber zu ungehindertem und ausgelassenem Spiel.
Kätzchens Freude vergeht allerdings mit der Kälte und Nässe. Auch dass die Menschen bei Kerzenschein und Weihnachtsbaum zusammen sitzen, wenn draußen Schnee liegt, und sich gegenseitig beschenken, kann Kätzchen nicht trösten. Hündchen und Kätzchen haben nämlich noch nie ein Geschenk bekommen.
Da muss etwas getan werden ...

Im Teekessel rund um die Welt

Figurentheater für Menschen von 4 bis 94
inspiriert von den Nonsensgeschichten von Edward Lear

Im Teekessel rund um die Welt

Zwei Maler auf der Bühne. Zwei Figuren entstehen und fahren über das Meer. Bilder entstehen - live unter der Kamera als Schattenspiel und in Kulissen aus bemalten Leinwänden. Frei nach den sympathisch absurden Ideen Edward Lears erleben Wohinlang und Dahinlang so manches Abenteuer. Eine Geschichte über das Träumen und über die Fantasie.

Edward Lear war ein englischer Illustrator, Autor und Reisender aus dem 19.Jh.. Er ist hauptsächlich bekannt für seine Nonsens Literatur in Form von Gedichten und Prosa. Berühmt war er jedoch für seine absurd komischen Limericks, die uns zu unserer Produktion inspiriert haben, Durch ihn sind die Limericks als Gedichtform erst populär geworden.

Die Geschichte von Wohinlang und Dahinlang, die in einem Teekessel um die Welt reisen, gründet sich auf seine Ideen. Die 2 kleinen Kerle kommen an viele merkwürdige Orte: eine Insel mit schlafenden Papageien, einen Bonbon-Baum oder die Blauflaschen Insel, wo die Blauflaschenfliegen leben ... . Die absurden Fantasien um ihre Reisen werden in den Händen der Puppenspieler zu visuellen Limericks im Geiste von Edward Lear, begleitet von freudiger und lebendiger Musik.
Ein unterhaltsames und anregendes Erlebnis für die ganze Familie.

In Co-Produktion mit tineola

Hündchen und Kätzchen

Hündchen und Kätzchen

Hündchen und Kätzchen nach Josef Capek
Spiel mit Puppen ab 3 Jahren

Hündchen und Kätzchen

Hündchen und Kätzchen wohnten zusammen in in einem kleinen Häuschen. Sie wollten alles so machen wie die großen Menschen. Wenn man aber statt Händen und Fingern nur Pfoten und Krallen hat, ist das gar nicht so einfach.... Den Fußboden zum Beispiel scheuern sie auf sehr eigene Art - schließlich hat man ja ein Fell! Aber wie werden sie dann wohl Wäsche waschen und trocknen, oder gar eine Mäuseplage beenden?
In seiner eigenen Bühnentextfassung erzählt das Stück zwei sympathisch absurde Episoden aus den überaus beliebten „Geschichten vom Hündchen und vom Kätzchen“ von Josef Čapek: „Wie Hündchen und Kätzchen den Fußboden scheuerten“ und „Wie Hündchens Hose einen Riss bekam“.